Technologie

NASA veröffentlicht Live-Berichterstattung über die Rückkehr der SpaceX-Crew-1-Astronauten zur Erde

Die NASA wird live über die bevorstehenden Rückkehraktivitäten für die SpaceX Crew-1-Mission der Agentur mit den NASA-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie Soichi Noguchi von der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) berichten von der Internationalen Raumstation.

Das Crew Dragon-Raumschiff namens Resilience soll am Mittwoch, April 28, um 7:05 Uhr EDT von der Raumstation abdocken, um die Heimreise zu beginnen. NASA und SpaceX zielen auf 12:40 p. m. für den Splashdown und Abschluss der Crew-1-Mission. Die Rückkehr zur Erde – und die Aktivitäten, die zur Rückkehr führen-werden live im NASA-Fernsehen, in der NASA-App und auf der Website der Agentur ausgestrahlt.

Crew-1 ist die erste von sechs Besatzungsmissionen NASA und SpaceX werden im Rahmen des Commercial Crew Program der Agentur fliegen, das mit der US-Luft-und Raumfahrtindustrie zusammengearbeitet hat, um Starts mit Astronauten auf amerikanischen Raketen und Raumfahrzeugen aus amerikanischem Boden zurückzugeben.

Im Vorfeld der Abreise von der Raumstation, Crew-1 Astronaut und Station Commander Shannon Walker von der NASA wird das Kommando über die Station übergeben JAXA Astronaut und Crew-2 Mitglied Akihiko Hoshide während eines Kommandowechsels und Abschied Ereignis.

Die Crew Dragon wird autonom abdocken, die Raumstation verlassen und an einer von sieben Ziellandezonen im Atlantik oder Golf von Mexiko vor der Küste Floridas planschen. Resilienz wird auch wichtige und zeitkritische Forschung auf die Erde zurückbringen. Für normale Rettungs-und Wiederherstellungsoperationen der Besatzung wählen die NASA-und SpaceX-Teams etwa zwei Wochen vor der Rückkehr zwei primäre Splashdown-Standorte aus den sieben möglichen Standorten aus, wobei zusätzliche Entscheidungs-Meilensteine vor dem Einsteigen der Besatzung in das Raumschiff, während des freien Fluges und bevor Crew Dragon einen Deorbit-Brand durchführt.

NASA und SpaceX stimmen sich eng mit der US-Küstenwache ab, um eine 10-Seemeilen-Sicherheitszone um den erwarteten Splashdown-Standort einzurichten, um die Sicherheit für die Öffentlichkeit und die an den Bergungsarbeiten beteiligten Personen sowie die Besatzung an Bord des zurückkehrenden Raumfahrzeugs zu gewährleisten.

Medien, die telefonisch an der Pressekonferenz zur Rückkehr zur Erde teilnehmen möchten,müssen Johnson ‚ s Newsroom unter 281-483-5111 bis Mittwoch, 28. Diejenigen, die dem Briefing in den sozialen Medien folgen, können mit #AskNASA Fragen stellen.

Das kommerzielle Besatzungsprogramm der NASA hat sein Ziel eines sicheren, zuverlässigen und kostengünstigen Transports von und zur Internationalen Raumstation aus den Vereinigten Staaten durch eine Partnerschaft mit der amerikanischen Privatwirtschaft erreicht. Diese Partnerschaft verändert den Bogen der Geschichte der menschlichen Raumfahrt, indem sie mehr Menschen, mehr Wissenschaft und mehr kommerziellen Möglichkeiten den Zugang zur erdnahen Umlaufbahn und zur Internationalen Raumstation eröffnet. Die Raumstation bleibt das Sprungbrett für den nächsten großen Sprung der NASA in der Weltraumforschung, einschließlich zukünftiger Missionen zum Mond und schließlich zum Mars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.